Samstag, 08. Juli 2017 Kategorie: 2015/16, 2016/17

Wer macht die Welt fair?

Über 700 Schüler spielen, reden und denken nach über die ganze Erde - die "werdeWELTfairÄNDERER" in Winnenden 2017!


Die Weltfairänderer sind nicht unbedingt Träumer. Die Welt könnte doch fairer werden. Über eine Woche lang lernten die Schüler/-innen in Jurtezelten und in zahlreichen Workshops, dass auch sie die Welt "fair-ändern" können.

Mehr dazu...

Herzlichen Dank allen Teamern der "werdeWELTfairÄNDERER", ihrem "Chef" Dominik Nawratil und der Dekanatsjugendreferentin Anna-Lena Kreußer und ihrer FSJ Lisa Folger, allen Jugendverbänden und Vereinen, den zahlreichen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen Helfer/-innen, den mitwirkenden Lehrer/-innen, dem Eine-Welt-Laden Winnenden, den Schulleitungen des Bildungszentrums II, der Schulleitung der Albertville-Realschule Herrn Kubick und Frau Forster, den Referenten Dr. Rainer Putz (Regenwaldinstitut Freiburg) und Dr. Johannes Frühbauer (Stiftung Weltethos Tübingen), unseren Schirmherren Landrat Dr. Sigel und OB Holzwarth, unseren Sponsoren (Süwag, Rems-Murr Kliniken, Stadtwerke Winnenden, dem Rems-Murr Kreis, der Stadt Winnenden, der Fa. Kärcher in Winnenden, der AWG), der Getränkehandlung Weinacht in Winnenden, dem Hausmeister der ARS Herrn Blessing, der ARS-Band unter der Leitung von Herrn Bubik, dem Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Kugele, den Vertretern der Elternschaft Familie Siegmann, den Schüler/-innen der ökumenischen Schulgemeinschaft und dem Dekanatsbeauftragten für Kirche und Schule, Herrn Rupp.


Zum Gedenken an
die Opfer des
11. März 2009

Weltethos-Schule

Bilingualer Zug

Friedensprojekte

 

 

Afrika-Projekt

Afrika-Spende