Dienstag, 01. Oktober 2013 Kategorie: 2013/14

Comenius-Projekt 2013 – 2015


Im September 2013 startete das Comenius-Projekt „Keep the flow – a European water project“ an der Albertville-Realschule Winnenden.

Ziele des Projektes sind unter anderem ein sparsamer Umgang mit der lebenswichtigen Ressource Wasser, ein kommunaler und internationaler Austausch zu landesspezifischen Problemen der Wasserwirtschaft und die Erstellung von didaktisch und methodisch ansprechenden Lernmaterialien für den Unterricht.

Mit der Genehmigung des europaweiten Projektes wird die internationale Zusammenarbeit mit 7 weiteren Schulen ermöglicht und finanziell unterstützt.

Folgende Partnerschulen arbeiten im Rahmen des Umweltprojektes der EU mit der Albertville-Realschule zusammen:

IES Mintes Orientales (Granada, Spanien)

Carlton Community College (Barnsley, Großbritannien)

Aksaray Hazim Kulak Anadolu Lisesi (Aksaray, Türkei)

Lycee Pablo Picasso – SEP Charles Blanc (Perpignan, Frankreich)

Miejskie Gimnazjum Nr 4 (Piekary Slaskie, Polen)

Ist. Comp. Gen. le Macaluso (Racalmuto, Italien)

Colegiul National de Informatica Spiru Haret (Suceava, Rumänien)

Zur internationalen Kooperation gehören neben wissenschaftlichen Untersuchungen, Lerngängen und Gesprächen mit Experten auch Arbeitstreffen im Ausland.

Die internationalen Begegnungen werden von Schülerinnen und Schülern der Comenius AG intensiv vorbereitet.

 Das Comenius-Projekt fördert den interkulturellen Austausch und die Kommunikation in der Arbeitssprache Englisch. Häufig ergeben sich aus anfänglichen Brieffreundschaften zwischen Schülerinnen und Schülern sowie internationalen Begegnungen lang anhaltende Freundschaften.

Sven Kubick, Schulleiter


Zum Gedenken an
die Opfer des
11. März 2009

Weltethos-Schule

Bilingualer Zug

Comenius-Projekt

Friedensprojekte

 

 

Afrika-Projekt

Afrika-Spende