Mittwoch, 15. Juni 2011 Kategorie: 2010/11

Elterntraining Richtig motivieren - Besser lernen


Im Mai fand an 3 Abenden das 2. Modul unseres Elterntrainings statt. 13 Teilnehmerinnen und 1 Teilnehmer, alles Eltern von Schülerinnen und Schülern der 5. und 6.Klassen,wurden am Donnerstag 12.05.11 in einem Klassenzimmer der ARS von Frau Ursel Gmelin begrüßt. Manch bekanntes Gesicht war dabei, denn einige von uns hatten bereits am 1.Modul „Mit der Erziehung die Weichen stellen“ teilgenommen. Dieses Mal ging es um Hilfestellungen zur erfolgreichen Motivation unserer Kinder. An Gruppentischen waren Plätze vorbereitet und mit einem kleinen Motivationsschokolädchen versehen. Anschaulich und mit vielen Materialien unterstützt führte uns Frau Gmelin durch Themen wie aus Lernlust Lernfrust werden kann. Gab uns Tipps wie die Motivation z.B durch Lob, kleine Belohnungen oder das Finden eines eigenen Lernrhythmusses gestärkt wird und Kinder nicht entmutigt werden. Anhand von Erkenntnissen aus der Hirnforschung erklärte sie uns warum vieles vergessen wird und anderes dafür ein Leben lang sitzt. Mit einem Spiel verdeutlichte sie uns, ob und wie wir selbst etwas behalten, ob wir eher durch hören, lesen, schreiben oder sehen lernen. Frau Gmelin zeigte sinnvolle Lernstrategien auf, die unsere Kinder sicher auch im Unterricht lernen, aber wir nun zuhause einsetzen und das Lernen erleichtern können. Die Abende vergingen wie im Flug, auch dank Frau Gmelins kurzweiliger Art und den vielen persönlichen Beiträgen aus ihrer eigenen Lehrtätigkeit und Erfahrung als Mutter von 4 Kindern.

Für das neue Schuljahr planen wir das 3. Modul mit dem Inhalt: „Familie als Lernwerkstatt gestalten“.

Wir danken dem Elternbeirat der Grundschule Allmersbach im Tal und der Bürgerstiftung die diesen Workshop finanziell unterstützt haben.

 

Annette Frik-Helber


Zum Gedenken an
die Opfer des
11. März 2009

Weltethos-Schule

Bilingualer Zug

Comenius-Projekt

Friedensprojekte

 

 

Afrika-Projekt

Afrika-Spende