Montag, 23. Januar 2012 Kategorie: 2011/12

„Auf den Spuren des heiligen Franziskus und der heiligen Klara“ - Die ökumenische Schulgemeinschaft geht dieses Jahr wieder auf Pilgerreise nach Assisi/Italien

Herzliche Einladung an alle Schüler/-innen (ab der 8. Klasse!) Anmeldungen können ab jetzt eingereicht werden!


(San Francesco in Assisi, Foto von Heinz Rupp)

Wann?                  24. Mai – 01. Juni 2012 (über Pfingsten)

Wo?                      Assisi in Italien

Für wen?              8., 9. und 10.-Klässler und Ehemalige der ARS
                              (begrenzte Teilnehmerzahl)

Unterkunft:            Jugendhotel Rocca in Assisi

Verpflegung:         Halbpension (Frühstück und Abendessen, inkl. Getränken)

Reise:                   Komfort-Reisebus mit 50 Sitzplätzen, Klima, Bord-WC, CD-/DVD-Anlage

Kosten:                 250,-  Euro (auf Antrag auch Zuschuss möglich)

Anmeldeschluss:  01. März 2012

Wir fahren gemeinsam nach Assisi, einer kleinen schnuckeligen Stadt in Mittelitalien, mit vielen kleinen Steinhäusern, Gässchen und Kirchen.

Dort werden wir uns auf die Spuren des heiligen Franziskus und der heiligen Klara machen, die zwischen 1181 und 1253 n. Chr. dort gelebt haben.

Sie hatten damals – beide eher aus reichem Hause – ganz eigene Ideen, wohin ihr Leben gehen sollte. Sie wollten – anders als von ihren Eltern, Kirche und Gesellschaft vorgesehen - ein einfacheres, menschlicheres und gewaltfreieres Leben führen, sie halfen den Armen, lebten einige Zeit in der Natur, suchten nach einer eigenen Beziehung zu Gott, kritisierten in so manchem die Kirche und gründeten beide später einen Orden: Die Franziskaner und die Klarissen.

Damit sind die beiden ihre eigenen, besonderen, mutigen Wege gegangen, die nicht immer einfach waren, und diesen wollen wir etwas auf die Schliche kommen.

In diesen Tagen wird es Zeit geben, um:

  • einige Orte zu besuchen, die im Leben dieser beiden Menschen eine besondere Rolle spielten
  • Ordensschwestern und Mönchen zu begegnen, die diesen Weg heute noch leben
  • italienisches Leben und Essen zu genießen
  • Zeit und Ruhe für sich zu haben und zu finden
  • Gitarre zu spielen und zu singen
  • gemeinsam was zu unternehmen
  • Assisi und Nachbarorte wie Perugia zu besichtigen und
  • abends auf der Piazza, dem Marktplatz von Assisi, zu sitzen und mit anderen Jugendlichen aus aller Welt in Kontakt zu kommen

und vielleicht mal

  • ins Freibad oder ans Meer nach Ancona zu gehen, zu wandern,
  • einen kleinen Einblick in das Leben einer Klostergemeinschaft zu bekommen
  • nach einer Nacht im Freien auf einem Berg den Sonnenaufgang zu erleben

und, und, und …

Es grüßt das Vorbereitungsteam sowie das Reli-Team

            Zana, Laura, Kim und Miriana, Fr. Lerke, Hr. Gerke und Hr. Rupp

 

 


Zum Gedenken an
die Opfer des
11. März 2009

Weltethos-Schule

Bilingualer Zug

Friedensprojekte

 

 

Afrika-Projekt

Afrika-Spende